Viele Fragen...

Geschrieben von Diananeubert.quicksnake.de (») 6. 3. 2010, gelesen: 1394x
img-2739.jpg

 

WOW bis jetzt, 80x die Seite aufgerufen! Ich bin begeistert smile!

Einige haben ganz schön viele Fragen an mich! Ich werde versuchen, alle zu beantworten.

Was mein Englisch macht, naja geht so! Verstehen ist nicht so das Problem, außer die Leute nuscheln oder reden ziemlich schnell. Mit dem reden das kommt langsam. Roy ist der post doc mit dem ich zusammen arbeite und er musste am Freitag ziemlich leiden. Hab ihn ständig gefragt, ob das so richtig ist wie ich das ausspreche, ob mein Satzbau richtig war, hab ihm Laborgerate gezeigt und gesagt wie die auf englisch heißen und und und. Ich glaub er war etwas angenervt! Ich habe aber schon eine Überraschung für ihn, wenn ich am Montag wieder ins Labor komme smile ! Ich habe die Methoden von meinen Versuchen geschrieben. Ich bin dann mal gespannt ...

Was ich hier mache? Ist nicht schwer, aber gerade nicht einfach zu erklären! Ich versuche es aber: Irgendein schlauer Mensch hat mal eine super tolle Phosphorverbindung hergestellt! Und ich versuche diese nach zu bauen! Das heißt, ich nehme ein "sample vail", lege Stoff A vor, füge Lösungsmittel dazu und verschließe das "sample vail" mit einem Septum. Dann geb ich über das Septum PhPMe2 dazu und warte 30min. Absaugen, waschen, trocknen und dann ein NMR machen. Das wars schon. Mehr hab ich bis jetzt nicht gemacht! Ist nicht gerade spektakulär. Da ich die letzten Tage erst spät in der Wohnung war, habe ich sonst nichts besonderes gemacht. Ich habe für die Versuche die "Cosh Forms" geschrieben (das sind Zettel, in die man die Sicherheitvorschriften/Warnhinweise für die jeweiligen Stoffe die man braucht, ausfüllt). D.h. Sicherheitsdatenblätter lesen und das natürlich auf englisch. Und danach noch ein bißchen Vokabeln lernen!

Nein, ich wohne nicht direkt auf dem Campus! Ich wohn 10 Gehminuten vom Campus entfernt. Das ist ganz ok. Warum ich nicht auf dem Campus wohne? Mrs Mudd meinte, da wären zuviele Partys und es wäre ziemlich laut. Gegen die Partys hätte ich aber nix gehabt smile ! Aber die Miete wäre doppelt so teuer wie jetzt! Auf dem Campus bezahlt man umgerechnet 100-140€ die WOCHE und das ist ganz schön teuer!

Mit den Mädels läuft es gut. Sie sind super nett und hilfsbereit! C.C. (eine von ihnen) macht mit mir nächste Woche eine Sightseeing Tour durch die City und zeigt mir alles! Auch wo ich mein Easy-Rider-Ticket her bekomme! Ganz wichtig smile. Das Easy-Rider-Ticket ist ein Ticket für den Bus. Ein day-ticket kostet 3GBP und indem Easy-Rider-Ticket sind 20 day-tickets enthalten und kostet 40GBP. Ist dann doch schon was günstiger!

Ob ich meine Maggie-Tüten brache? Na klar!!!!!!!!!!! smile Es ist alles besser als jeden Tag was aus dem Tiefkühler zu essen und billiger auch!

Ob ich Vorlesungen höre? Kann ich, wenn ich möchte. Ich habe aber noch etwas Zeit mir das zu überlegen, da nach Ostern der 3rd Term beginnt.  Hier gibt es Trimester und nicht wie bei uns Semester! Wenn ich was interessantes im Modulhandbuch finde, denke ich, werde ich das machen. Der 3rd Term geht auch nur bis Anfang Juni. Ich kann dann auch eine Prüfung machen, aber leider bekomme ich diese nicht anerkannt! smile

 

Nun zu meinen letzten Tagen...

Donnerstag, 4.März:

Ich habe meine Student Card bekommen und es war mein erster Tag im Labor!

Jetzt komme ich überall rein! Voll cool!!!! Wenn ich möchte kann ich auch Samstags und Sonntags ins Labor! Aber nein danke!

Im Labor arbeite ich mit post docs zusammen! Was ein Haufen! Ist aber ganz witzig. Vorallem lunch mit denen zu haben. Sie waren am diskutieren, ob Pilze zum Gemüse gehören oder nicht! Und nur solche sinnlosen Unterhaltungen führen die dort!

Aufjedenfall arbeite ich mit Roy zusammen. Er ist 30 Jahre alt und für mich ein Freak!!! Er kommt morgens 7 Uhr und geht abends 7 Uhr. Er meinte, das er die Chemie liebt und deshalb solange da ist. smile

Leider hatte ich meine Kamera nicht mit, sonst hätte ich euch jetzt schon ein paar Fotos zeigen können wie der Abzug von Roy aussieht! Das kann ich nicht beschreiben, das muss man einfach mal gesehen haben!!! Ich sage nur: CAOS!!!! Wer mich kennt, weiß das ich so nen Abzug hasse!!!!

Nachdem ich jetzt 2 Tage mit Roy zusammen gearbeitet habe, denke ich, das ich schon beurteilen kann warum er nichts auf die Reihe bekommt und er mich schon gefragt hat ob mir langweilig ist! Wie oben schon beschrieben dauert der gesamte Versuch, wenn es hoch kommt, 1 Stunde. Ich mache davon 3-5 am Tag. Ich setze jedoch alle Versuche parallel an. Das macht Roy nicht!!!!

 

Freitag, 5.März:

Da Roy schon ab 7 Uhr da ist, kann ich kommen wann ich will. Ich war dann man 8 Uhr im Labor! Wer zeitig anfängt, kann auch zeitig gehen! Roy musste etwas leiden, da ich ihn nur am zutexten war! Naja, muss er halt mal durch! Ich glaube er war ziemlich angenervt, da er mich schon 14Uhr nachhause geschickt hat. War aber gut so, da ich noch was zu erledigen hatte.

Heute, 6.März:

Heute wollte ich eigentlich mit dem Bus nochmal in die City fahren. Mache ich jetzt aber doch nicht. C.C. hat mir ein bißchen Clifton gezeigt. Wo die Post ist, weil da musste ich nämlich hin. Wo ich meine PACKETE abholen muss und welche Läden zum einkaufen gut sind. War sehr schön!

Img-2726

Das ist Morrisons. Hier geht man in Clifton einkaufen. Ist vergleichbar mit nem Edeka in Deutschland.

Und es gibt noch Iceland. Wie der Name schon sagt eine Kühltruhe an der andere. Dort sollte ich allerdings nicht einkaufen gehen, da das Essen dort nicht schmeckt!

Und wir waren noch auf dem Markt. Ist nicht groß, aber Obst und Gemüse ist billiger wie im Laden!

Img-2722

Img-2723

Hab noch drei Fotos von Morrisons smile:

Das ist Kuchen. Sehr farbenfroh. Süß essen die Engländer alle gern. Zum Frühstück schon Kuchen, Cookies und sonstige Leckereienen.

Ey, hier bin ich richtig! I love sweet breakfast!!!

Voll geil! Schön schokoladig! Ob das mein Geburtstagskuchen wird? Wer weiß, ist ja noch ein bißchen hin...

Img-2727

Und das sind die Chipstüten, von denen ich das letzte Mal berichtet habe. Das hier ist aber eine XXL Packung!

 

So, nun noch wie es mir geht:

Soweit ganz gut! Am Wochenende geht hier nicht viel. Jade ist nachhause gefahren, Laura ??? und C.C. muss 3 Essays schreiben. Und was ich mache, weiß ich noch nicht so genau. Aufjedenfall nicht den ganzen Tag im Zimmer hocken und Däumchen drehen. Ich denke, das ich Roman (auch ein Erasmus-Student) nachher mal ne Mail schreibe werde und frag, was bei ihm heut noch so geht!

Bewertung:     der beste   1 2 3 4 5   Abfall

Kommentare

Zeigen: Standard | von aktiven | letzte Beiträge | alles
Didi z IP 217.82.91.*** | 7.3.2010 16:23
Antwort und frage zugleich baust du an einer Bombesmilesmilesmile
Guido z IP 80.187.106.*** | 8.3.2010 08:49
Hallo mein Schatz.
Ich stehe hier an der Französischen Grenze und schau mir Deine Seite an.Ich bin begeistert mit wieviel ergeiz Du bei der Sache bist.
Mach weiter so!
Dicken lieben Gruß Guido
Sabrina z IP 188.100.205.*** | 12.3.2010 18:54
Ist ja schon richtig cool, was du da so erlebst.
Vor allem die lecker Smarties-Torte...*möchte auch ein Stück* smile
Ganz dicken Knuddler
Dein Schwesterchen


Neuer Kommentar

Thema:
Name:
Benachrichtigt. E-Mail *:
Kommentar:
[*1*] [*2*] [*3*] [*4*] [*5*] [*6*] [*7*] [*8*] [*9*] [*10*] [*11*] [*12*] [*13*] [*14*] [*15*] [*16*] [*17*] [*18*] [*19*] [*20*] [*21*] [*22*] [*23*] [*24*] [*25*] [*26*] [*27*] [*28*] [*29*] [*30*] [*31*] [*32*] [*33*] [*34*] [*35*] [*36*] [*37*] [*38*] [*39*] [*40*] [*41*] [*42*] [*43*] [*44*] [*45*] [*46*] [*47*] [*48*] [*49*] [*50*]   [b] [Bild]
Bitte antworten Sie mit Ziffern: Summe der Zahlen sieben und elf