Die ersten Tage in Nottingham ...

Geschrieben von Diananeubert.quicksnake.de (») 3. 3. 2010, gelesen: 2274x

 

Hallo ihr Lieben in Deutschland smile

Erstmal: Hier ist richtig geiles Wetter smile! Sonne scheint, es ist warm und vor allem kein Schnee und kein Regen.

 

Nun zu meiner Reise nach Notts, 1. März:

Ich bin gestern Morgen von Weeze nach London/Stansted geflogen. Das war grausam! Fliegen ist ja eigentlich wie Bus fahren, aber wenn der Bus voll Holländer sitzt, ist das alles nicht mehr ganz so witzig! D.h. zwei Schulklassen Holländer waren mit an Bord und machten krach für 10! Naja, Hauptsache ich konnte am Fenster sitzen.

Das Wetter war leider nicht so gut (Regen), sodass sich erst über dem Ärmelkanal der „Himmel aufklärte“ und ich was zu schauen hatte. Ich konnte Schiffe rum schippern sehen und auch die Insel schon. Sah richtig gut aus, da die Sonne auch aufging. Dann über England viel, viel grün.

Nachdem landen hab ich meinen Koffer geschnappt und erstmal ein Zugticket gekauft. Das war ein Akt! Ich zum Schalter, wollt ein Ticket kaufen und hab keins bekommen. „Sie müssen zwei Etagen tiefer.“ Ist ja nicht so, dass an dem Shop „Bus & Train Tickets“ dran stand! Auf jedenfall hab ich zwei Etagen tiefer mein Ticket bekommen und bin mit der Bahn nach Nottingham gefahren.

Jetzt noch die peinlichste Aktion von mir bei meiner Anreise. Die Uhren in England ticken etwas langsamer, d.h. ich musste die Uhr eine Stunde zurück drehen. Dagmar hat mir das extra auch noch einmal gesagt bevor ich geflogen bin! Und ich hab es nicht vergessen, aber ich habe nur die Uhr meiner Pumpe zurück gestellt und nicht meine Armbanduhr. Ich schau auf meine Armbanduhr und dachte: „Super, verpasste deinen Anschlusszug!“ Ich hab das meinem Vermieter gesagt, da er mich vom Bahnhof in Notts abholen wollte!

… Ich denke mehr muss ich nicht dazu schreiben ;O) …

Das konnte mal wieder nur mir passieren.

In Notts Bahnhof angekommen, Sonne scheint und es ist angenehm warm. Dann hat mich mein Vermieter abgeholt und wir sind zum Hause gefahren.

 

Hier im Haus wohnen wir mit 4 Mädels. Sie sind ganz nett und mal sehen, was da noch so kommt.

Das ist die Straße in der ich wohne! Hausnummer 8! Pakete werden gerne entgegen genommen smile

 

 

Tag 2, 2. März: Gestern musste ich zu Mrs Mudd. Die Gute wirkt ziemlich gestresst! Sie hat Elaine und mir den Campus in Clifton gezeigt. War soweit ok. Danach hab ich meinen Supervisor Chris kennen gelernt. Ist ein Australier und super nett! Er nuschelt aber, das macht es etwas schwierig, ihn zu verstehen. Aber das wird schon… smile

Nun einige Bilder vom Campus:

Zu diesem Hause (jedes Gebäude hat hier einen Namen! Hab ihn aber vergessen.) muss ich jetzt jeden Tag. Für mich geht es am Donnerstag im Labor los. Ich muss in die zweite Etage und ich komme da nur rein mit meiner Student ID Card! Die ich leider auch erst am Donnerstag bekomme, weil das System sehr langsam ist und immer für alles 24 Stunden braucht.

 

Das ist das Erasmus Darwin Haus. Dort muss Elaine hin.

 

Clifton Campus

Img-2702 Img-2703

 

Gestern Nachmittag bin ich noch in die City von Nottingham gefahren mit nem Doppeldeckerbus! Ich habe natürlich oben gesessen! Und schön winken muss man hier, sonst hält der Bus nicht an smile

Nun ein paar Fotos:

Mitten in der City steht ein Riesenrad!!!!!!!!

 

War gar nicht so leicht rote Telefonzellen zu finden, aber es gibt sie!

 

Ich fand das ziemlich witzig. Mitten in einem Shopping Mall steht ein Pool mit Süßigkeiten und Kaugummis. Erinnerungen an die Kindheit …

 

Taxi. Nicht schwarz, sondern dunkel grün!

 

Tag 3, 3. März:

Heute war ein recht entspannter Tag. Morgens bei Mrs Mudd gewesen und danach zu Chris. Anschließend erstmal einkaufen gewesen! Hier gibt es richtig geile Sachen zu essen, die es bei uns in Deutschland nicht gibt. Und auch die größen der Verpackung sind der Hammer! Trinken gibt es in 2L Flachen, Chipstüten sind ganz merkwürtig (6x25g Tüten in einer großen Tüte - die Engländer lieben anscheinend Müll!). Das lieblings Haushaltsgerät scheint die Mikrowelle zu sein. Man bekommt viele Lebensmittel, die man nur noch zum aufwärmen oder auftauen in die Mikro tut. Es gibt sogar vorgekochte Nudeln smile!

So, ich darf gleich noch die Laborordnung lesen, meine Ansätze für morgen berechnen und die Zettel für die Sicherheit ausfüllen! Dann noch Vokabeln lernen smile , wie welches (Glas-)Gerät auf englsich heißt, damit ich morgen nicht jeden Schrank aufreisen muss.

Ansonsten lasse es mir in Notts weiter gut gehen … smile

Bewertung:     der beste   1 2 3 4 5   Abfall

Kommentare

Zeigen: Standard | von aktiven | letzte Beiträge | alles
Ines z IP 77.25.153.*** | 3.3.2010 16:43
huhu!
schön, dass es dir bisher gut gefällt ^^

Liebe Grüße
Ines
aus dir wird ja richtig was hut ab und viel glück dort bzw viel spass..........
mfg.: Steve
Dagmar z IP 91.56.122.*** | 3.3.2010 20:20
Ich bin stolz auf dich! Genieß deine Zeit! Viele liebe Grüße LUKA, HENRY und ICHsmile
Angelika und Kalle aus Kleve z IP 80.140.247.*** | 28.4.2010 13:04
Hallo Diana, viele Grüße aus dem sonnigen Kleve.
Schön das wir was von Dir lesen und Dich kontaktieren
können, dank Dagmar. Alles liebe für Dich. Gruß Ang. u. K.H.
Gabi Jansen z IP 92.72.192.*** | 3.3.2010 20:23
Liebe Grüße aus dem wiedermal kalten Krefeld,

ja,ja so ist das mit der Uhr, aber man lernt ja immer was dazu.
Viel Erfolg und super viel Spaß

Gruß
G. Jansen
Didi Ulla Paco und Astor z IP 217.82.111.*** | 3.3.2010 20:35
Hy weiter so und schicke mal einige Sonnenstrahlen rüber.smilesmilesmilesmile
Sabrina z IP 94.220.249.*** | 4.3.2010 19:07
Hey Schwesterchen.
Lass es dir da so richtig gut gehen....genieße die Sonnenstrahlen....Drück dich ganz ganz doll.
Dein Schwesterherz Sabrina
Barbara, Jörg, Freddy und das Katzengelumpe z IP 80.140.248.*** | 7.3.2010 11:02
Hallo Diana,
schön das du gut angekommen bist und es dir gut gefällt. Jörg meint du sollst die Engländer in Ruhe lassen und nicht vergessen wenn das Englisch sitzt ist das Kleverplatt dran.
Genieße deine Zeit dort.
Bis bald
P.S Dicken Bernisabberknutsch


Neuer Kommentar

Thema:
Name:
Benachrichtigt. E-Mail *:
Kommentar:
[*1*] [*2*] [*3*] [*4*] [*5*] [*6*] [*7*] [*8*] [*9*] [*10*] [*11*] [*12*] [*13*] [*14*] [*15*] [*16*] [*17*] [*18*] [*19*] [*20*] [*21*] [*22*] [*23*] [*24*] [*25*] [*26*] [*27*] [*28*] [*29*] [*30*] [*31*] [*32*] [*33*] [*34*] [*35*] [*36*] [*37*] [*38*] [*39*] [*40*] [*41*] [*42*] [*43*] [*44*] [*45*] [*46*] [*47*] [*48*] [*49*] [*50*]   [b] [Bild]
Bitte antworten Sie mit Ziffern: Summe der Zahlen zwei und elf